LED Lighting Kit für den 10254 Weihnachtszug

Dieses mal habe ich im Review ein Beleuchtung-Set, welches mir freundlicherweise für ein Review zur Verfügung gestellt wurde, dennoch vertrete ich hier meine eigene Meinung zu diesem Review, dennoch hier noch die obligatorische Kennzeichnung als *WERBUNG*. Evtl. sollte ich auch an dieser Stelle mal betonen, dass ich bisher noch nie ein Beleuchtungs-Set irgendwo eingebaut habe, und dies meine erste Erfahrung in diesem Bereich ist.

Ein Videoreview könnt Ihr auch auf meinem Youtube Kanal sehen.

Briksmax Beleuchtungsset für den LEGO® 10254 Weihnachtszug | Review

Der Aufbau beginnt mit der Verkabelung der Lampe vom Bahnsteig

Hier kann man die Kabel sehr gut unter dem Bahnsteig verstecken.

Der kleibe Bahnsteig wird separat beleuchtet, und ist unabhängig von der Beleuchtung des Weihnachtszuges.

Beim Weihnachtszug beginnt die Verkabelung mit der Lokomotive, diese wird dazu in mehrere größere Stücke zerlegt, und es kommen vorne 2 Lampen rein, sowie eine Beleuchtung für den Rauch und eine weitere LED beim Zugführer.

hier finde ich doch schon ein wenig bedenklich, wie hier die Kabel eingeklemmt wurden, diese haben es aber ohne Beschädigung überstanden.

und fertig ist auch die Lokomotive.

Im Anschluss habe ich den Tender in Angriff genommen, dieser war relativ einfach zu verkabeln,

was relativ schwer war, ist das aufwickeln der Kabel mit der Steckerleiste, da die Kabel doch sehr dünn und brüchig sind, hier ist äußerste Vorsicht angesagt.

in der Nahaufnahme kann man die kleinen Kabel sehr gut erkennen, allerdings wollte ich so wenig wie möglich an meinem Zug verkleben, was bis jetzt auch kein Problem darstellt, da der Zug später nicht mehr bewegt wird.

Im Anschluss habe ich natürlich den Tender mit der Lokomotive verbunden.

Die Kabelverbindungen werden mit einem Steckerleistensystem verbunden, hierbei ist zu beachten, dass die Stecker in nur einer Position in die Leiste passen, Auch hier ist ein Filigraner Umgang mit den Kabel und der Steckerleiste oberstes Gebot.

Der Wagon mit dem Weihnachtsbaum war für mich die größte Herausforderung, denn hier hatten wir viele Lichter, welche in einer Steckerleiste zusammen laufen. Zu einem die Lichter vom Wagon und zum anderen die Lichter vom Weihnachtsbaum. Die Steckerleiste wird hier zwischen den kleinen sich drehenden Zug an der Basis des Weihnachtsbaumes untergebracht. Auf dem folgenden Bild, sieht es etwas wild aus, liegt aber daran, dass ich auch hier mein Set nicht beklebt hatte.

da die Verkabelung durch die Technik Achse läuft, welche später bei der Zugfahrt den Baum zum drehen bringt, ist spätestens hier klar, das bei anbringen der Beleuchtung ein fahren des Zuges nicht mehr möglich ist, gut alternativ könte man die Technik Achse komplett entfernen, dann würde sich aber der Baum nicht mehr drehen.

Im Anschluss wurde dann der Baum noch draufgesetzt und der Wagen mit dem Tender verbunden, es feht nur noch der Passagierwagon. Dieser war wieder relativ einfach. Vom Passagierwagon ging dann noch ein Kabel zur Batteriebox, und fertig war das ganze Projekt. Wie sich das ganze darstellt könnt Ihr unten im Video sehen.

Dieses und noch weitere Sets findet Ihr auf der Seite von Lightailing *

* Der Link zu Lightailing auf dieser Domain, ist ein sogenannte Affilate-Link. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Dabei unterstützt Du mich weiterhin Reviews, Sped Build, Live Berichte u.v.m für Euch Produzieren zu können.

Wie steht Ihr zu den Beleuchtung Sets? Schreibt es doch mal in die Kommentare.

Folgt Steinchenklemmer auch auf...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung